Schlagwort-Archive: Insel der Götter

Balis Gamelanmusik ist eine Hommage an die Götter

Schon von der Ferne ist das dumpfe Dröhnen der Gongs zu hören, das metallerne Ping-pong der Xylophone, das helle Klirren der Becken. Über die smaragdgrünen Reisfelder bei Ubud wehen die Melodien eines balinesischen Gamelanorchesters. Eine silbrig perlende Musik, geheimnisvoll und unergründlich wie flüssiges Mondlicht.

Er hieß Wayan, wie alle Erstgeborenen in Bali. Mit größter Selbstverständlichkeit ließ er mich am Odalan, dem Geburtstagsfest seines Dorftempels, teilhaben. Er band mir einen Sarong um die Taille und führte mich durch smaragdgrüne Reisfelder zu einem riesigen Baum, um dessen mächtigen Stamm ein kariertes Tuch geschwungen war. Die folgende Zeremonie war mystischer als alles, was ich bis dahin gesehen hatte – und der Anfang einer bis heute anhaltenden Faszination.  1986 war ich zuerst in Bali, damals noch im Urlaub. Später schrieb ich für Merian einen Reiseführer über dieses Land und unzählige Reisereportagen.