Alpenblues in Bad Wörishofen: Herbert Pixner

Das  Südtiroler „Herbert Pixner Projekt“ 

Traditionelle Volksmusik, Flamenco, Gipsy-Jazz, Blues, Rock und Worldmusic:  Das ist die Mischung, mit der der Herbert Pixner seit Jahren sein wachsendes Publikum begeistert.  Am 1. Juli  gibt der Südtiroler Ausnahmemusiker in Bad Wörishofen ein kostenloses Open-Air-Konzert. Dem kreativen Alpen-Jazzer und seinen Musiker (Diatonische Harmonika, Klarinette, Trompete, Flügelhorn, Saxophon, Percussion) gelingt es immer wieder aufs Neue, einen völlig unverwechselbaren Musikstil zu kreieren.

Ohne großen technischen Schnickschnack schafft der gebürtige Meraner mit seiner Band außergewöhnliche Kompositionen, die ein Publikum quer durch alle Alters- und Gesellschaftsschichten begeistern. Mit ihren mehr als tausend ausverkauften Konzerten und einem halben Dutzend vergoldeter Schallplatten zählt dieses außergewöhnliche Musikprojekt mittlerweile zu den erfolgreichsten Acts im gesamten deutschsprachigen Raum.

Der Allgäuer Kneipp-Kurort feiert sein Stadtjubiläum

Das Open-Air Konzert bildet den Höhepunkt der Jubiläumsfeiern des traditionellen  Kneipp-Kurorts Bad Wörishofen. In diesem Jahr jähren sich dort zwei große Ereignisse: Am 17. Juni erinnert die Stadt an den 120. Todestag von Pfarrer Sebastian Kneipp, dessen ganzheitliche Kur gerade eine grandiose Renaissance erlebt. Kurze Zeit später feiert sie „950 Jahre Wörishofen“. Denn am 29. Juni 1067 wurde der Ort Wörishofen zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Weitere wichtige Veranstaltungen sind die Aufführungen des „VolksMusical KNEIPP“ mit der Weltpremiere am Samstag, den 10. Juni 2017 sowie zahlreiche Vorträge, Konzerte und Ausstellungen.

Der Eintritt zum Open Air Konzert von Herbert Pixner ist frei! Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Kursaal von Bad Wörishofen, Hauptstraße 16, statt.

Nähere Informationen zum Kneipp-Original Bad Wörishofen und den Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2017 unter www.bad-woerishofen.de oder bei der Gäste-Information telefonisch unter +49-(0)-8247-9933-55. News und Bilder auch auf Facebook und im Bad Wörishofen Blog.